Auch VALÉRIAN zeigt, dass Luc Besson das Filmemachen verlernt hat