Ella Rumpf zeigt in TIGER GIRL wie rotzfreches deutsches Kino auszusehen hat