Starke Bilder in THE BIRTH OF A NATION sind kein Ersatz für fehlende Emotionen