Die Nutzlosigkeit einer Fortsetzung wird in „T2 Trainspotting“ deutlich