Nach „Kong: Skull Island“ ist man wahrlich reif für die Insel