„Gemeinsam wohnt man besser“ glaubt eine französische Komödie