filmtogo.net

Women’s March | Shyamalan | Pixar | Gal Gadot & Jason Statham

0

Am vergangenen Samstag wurde der Women’s March in Washington bestritten, vorzüglich aus Protest gegen Donald Trump, der am Freitag zuvor als US Präsident in seinem Amt vereidigt wurde. Aus der einen Veranstaltung in Washington wurde dann allerdings eine US-weite, teilweise auch in anderen Ländern bekundete Solidaritäts-Veranstaltung. In allen Teilen des Landes nahmen diverse Hollywoodstars am Women’s March teil und diejenigen die nicht vor Ort sein konnten – weil sie durch Dreharbeiten beschäftigt waren – meldeten sich wie Jennifer Lawrence oder Chadwick Boseman via Social Media zu Wort.

Netz-Fundstück, Jennifer Lawrence, Women's March

Netz-Fundstück, Chadwick Boseman, Women's March

 

Ashley Judd war an der Seite von Michael Moore in Washington und hat dort On Stage ihr “Nasty Woman Poem” vorgetragen.

Und auch Scarlett Johansson hat sich auf der Bühne in Washington zu Wort gemeldet.

Am 26. Januar startet Regisseur M. Night Shyamalans neuer Thriller Split in den deutschen Kinos. Bilge Ebiri von der L. A. Weekly hat hierfür noch einmal auf die bisherigen Filme von Shyamalan zurückgeblickt und schreibt hier einen Artikel, der als Verteidigung für den Regisseur gesehen werden kann. Zuerst mochte Ebiri weder The Sixth Sense, noch Unbreakable oder The Village und Lady in the Water. Aber erst mit der Zeit hat sich herauskristallisiert, wie man die Filme schauen muss um das Filmemachen von M. Night Shyamalan wirklich zu würdigen. Und Achtung, der Artikel enthält Spoiler (vor allem für The Sixth Sense, Signs und Lady in the Water).

Netz-Fundstücke, M. Night Shyamalan, L. A. Weekly

In der heutigen Zeit spricht jeder vom Marvel Cinematic Universe als Vorzeige-Beispiel für Kinofilmreihen, die wie eine Serie aufeinander aufbauende und miteinander verstrickte Geschichten erzählen. Pixar hat jüngst ein Video veröffentlicht und noch einmal mit dem Zeigefinger auf ihre Easter Eggs durch die Filme des Animationsstudios hindurch geführt. Und es gibt Theorien dort draußen in den Weiten des World Wide Webs, die besagen, dass auch die Pixar-Filme allesamt im demselben Universum angesiedelt sind. Dann warten wir quasi nur noch auf ein gigantisches Crossover-Event.

Auch wenn ich noch nie verstanden habe, warum sich ein Website Host ausgerechnet “wix” nennt, ist die Werbung zu wix.com mit Jason Statham und Gal Gadot durchaus gelungen. Ein kleiner Spot mit reichlich viel Action. Man möchte die beiden Darsteller danach gerne mal gemeinsam auf der großen Leinwand sehen. Der Spot wurde natürlich für den anstehenden Superbowl produziert, wo wieder allerhand hochkarätiges Werbematerial zu sehen sein wird.

Was habt ihr in der vergangenen Woche entdeckt? Möchtet ihr irgendwas mit der Community teilen? Schreibt einfach an redaktion[at]filmtogo.net und schickt eure Netz-Fundstücke, die sich dann schon bald hier wiederfinden könnten.

 

Denis Sasse
Ich schreibe seit 2009 über Filme und habe viele Jahre Hörfunk-Beiträge zu unterschiedlichsten Medieninhalten produziert. Beim Radio durfte ich meine eigene Kino-Sendung planen und moderieren. Irgendwie habe ich ein Studium der Literaturwissenschaft und der Medienwissenschaften dazwischen gequetscht. Jetzt lehre ich an einer Hochschule über Thematiken in den Bereichen Film, Fernsehen, Social Media und Medienpädagogik.

Horror von George A. Romero #4 | “Zombie 2 – Das letzte Kapitel” (1985)

Previous article

Andrew Garfield ist in HACKSAW RIDGE von Mel Gibson als Pazifist im Krieg

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

More in filmtogo.net