Welche Zutaten gehören eigentlich in ein gutes Drehbuch?