Wie es David Fincher gelingt unsere Aufmerksamkeit zu lenken