Loading...

Iron Man 3 (2013)

Dem dritten Iron Man-Film merkt man deutlich an, dass sich hinter der Kamera etwas verändert hat. Mehr flapsige Sprüche. Noch mehr One Liner. Fokus auf Shane Black. Der Lethal Weapon-Drehbuchautor übernimmt für Iron Man 3 den Regiestuhl von Jon Favreau. Damit richtet sich das Marvel Cinematic Universe nach dem Avengers-Tumult in eine neue Richtung aus.

Tony Stark (Robert Downey Jr.) leidet nach den Ereignissen in The Avengers unter posttraumatischen Stress. Sein alter Rivale Aldrich Killian (Guy Pearce) lässt ihm aber keine Gelegenheit, sich auszuruhen. Gemeinsam mit der Terrorgruppe „Die Zehn Ringe“ unter der Führung des Mandarins (Ben Kingsley) greift Killian nicht nur Iron Man, sondern auch Tony Stark persönlich an.

Iron Man als Shane Black-Film

Shane Black lässt die Metal-Musik der beiden Vorgängerfilme fallen. Er versetzt uns in musikalische Weihnachtsstimmung, wie er es in seinen Filmen immer wieder macht (Lethal Weapon, Tödliche Weihnachten, The Nice Guys). Seine Buddy-Comedy Elemente finden wir, wenn Downey Jr. auf Gwyneth Paltrow, auf Don Cheadle oder Jon Favreau trifft. Am Schönsten sind aber die Momente mit Ty Simpkins, mit dem er sich eine kleine Auszeit vom Held-sein gönnen darf, nicht aber vom Austausch bissig-amüsanter Unterhaltungen.

Iron Man 3 gelingt es ganz nebenbei, die bisher beste Kombination aus Schurken zu präsentieren. Aldrich Killian ist zwar wieder einer dieser Geschäftsmänner, die Tony Stark regelmäßig im Business Man-sein herausfordern (Jeff Bridges in Iron Man, Sam Rockwell in Iron Man 2), aber mit dem Mandarin bekommen wir eine moderne Neuausrichtung dieses klassischen Erzrivalen Iron Mans.

Wir erschaffen unsere eigenen Dämonen

Shane Black zeigt sich als gute Regie-Wahl für Iron Man 3, da er den Überblick über seine Figuren nicht verliert. Zugleich bringt er die Thematik „Wir erschaffen unsere eigenen Dämonen“ in vielen Konstellationen und Problematiken unter. Damit erhält der Film gar seinen ganz eigenen Story-Charakter.

Shane Black macht aus Iron Man 3 eine Fun-Unterhaltungstour voller popkultureller Referenzen, was perfekt zu Robert Downey Jr. passt. Mancher Comic-Fan wird sich durch den Umgang mit der Vorlage abschrecken lassen, aber für das filmische Universum funktioniert dieser Film wunderbar als Einführung in die zweite Phase des Marvel Cinematic Universe.

die neuesten beiträge