„Leb wohl, meine Königin“ von Benoît Jacquot