Filmkritik zu ‚Wir sind die Nacht‘