„Die Beschissenheit der Dinge“ von Felix van Groeningen