WIN | Happy Birthday Disney Infinity mitsamt Pixar, Star Wars & Marvel

Happy Birthday darf man dieser Tage wünschen. Aber auch mit einem tränenden Auge. Disney Infinity feiert seinen dritten Geburtstag, während zugleich im Mai dieses Jahres die Einstellung des Videogame-Universums verkündet wurde. Im August 2013 erschien in Deutschland die erste Version von Disney Infinity, ein Jahr später folgte mit „Marvel Super Heroes“ die 2.0-Fortsetzung, während im…

WIN | Sing Street Blu-ray, Soundtrack & Poster

  Was für schöne Filme Regisseur John Carney mit „Once“ und „Can A Song Save Your Life?“ gemacht hat, immer vor dem Hintergrund musikalischer Raffinesse. Ebenso raffiniert kommt nun „Sing Street“ daher, der ab dem 6. Oktober dieses Jahres für ein 80er Revival unserer Heimkino-Möglichkeiten sorgt. Dieses Mal bannt Carney die Story eines musikverliebten Jugendlichen…

REVIEW | Finding Graceland

  Die guten, alten 90er Jahre, in denen Harvey Keitel noch als Fake-Elvis nebst Bridget Fonda auf dem Weg nach Graceland war und sich nicht auf Netflix in einer Adam Sandler Komödie („The Ridiculous 6“) verheizen lassen musste. Zugegeben, Regisseur David Winklers 1998er „Finding Graceland“ ist sicherlich auch keine Offenbarung und reicht nicht an Keitels…

REVIEW | Selfmade-Dad

  Möchte mir jemand erklären, weshalb Kevin Spacey eine so großartige Rolle in der Netflix-Serie „House of Cards“ ausfüllt, in der Filmwelt aber inzwischen unnütze Fortsetzungen („Kill the Boss 2“) und unnütze Rollen (ein busy Businessman, der in einen Kater verwandelt wird – „Voll verkatert“) bekleidet? Nun gibt er den „Selfmade Dad“, was eigentlich nur…

WIN | Narcos Staffel 1 auf Blu-ray

  Seid ihr bereit für die ultimativen „Narcos“-Wochenenden, denn ihr müsst euch schon ein wenig Zeit nehmen, wenn ihr gleich zwei Staffeln durch-binge-watchen möchtet. Jedenfalls bietet der Start des Monats September die idealen Voraussetzungen dafür, noch in die Serie einzusteigen, solltet ihr es bisher nicht getan haben. Und wenn ihr ein wenig Zeit investiert, könnt…

WIN | Shelter mit Jennifer Connelly

  Tut mir Leid – oder eigentlich nicht – aber Jennifer Connelly gehört für mich zu den besten Darstellerinnen, die Hollywood zu bieten hat. Zugleich ist sie aber inzwischen auch viel zu sehr unterrepräsentiert. Den Oscar konnte sie bereits 2002 für „A Beautiful Mind“ einheimsen. Mir wird sie vermutlich immer am ehesten für ihre Rolle…

REVIEW | Suicide Squad

  DC baut in Kooperation mit Warner weiter ihr hauseigenes Cinematic Universe aus. Nach Batman und Superman – und natürlich Wonder Woman sowie einer Email in „Batman v Superman“, die uns den blitzschnellen Flash, den wasserfesten Aquaman und den technikaffinen Cyborg zeigten, sind nun die bösen Buben an der Reihe. Die „Suicide Squad“ versammelt unter…

REVIEW | Willkommen im Hotel Mama

  Allgemein ist man sich darüber einig, dass es ein wenig uncool ist, allzu lange zu Hause zu wohnen. Selbständigkeit geht zumeist auch mit dem Verlassen des heimischen Nests einher, wie die Vögel müssen wir flügge werden um wirklich auf eigenen Beinen stehen zu können. Manchmal werden uns dann aber der Boden unter den Füßen…

WIN | Fanpaket zu Antonio, ihm schmeckt’s nicht!

  Wenn es um deutsche Komödien geht, sollte man inzwischen generell einen großen Bogen um die Namen Til Schweiger und Matthias Schweighöfer machen. Hier gibt es nur noch Fließbandware, nur noch die üblichen Stories. Schweiger promoted seine Kinder, Schweighöfer seine Männlichkeit. Derweil scheint Christian Ulmen sich wirklich noch dafür zu interessieren, das Kinopublikum zu unterhalten….

REVIEW | Jason Bourne

  Segen oder Fluch? Die vielen Kritiken, die aus den USA durch das Internet auch uns zugänglich sind und lange vor einem deutschen Filmstart ihre kritischen Schatten vorauswerfen? So geschehen mit der „Suicide Squad“, die hier erst noch ihr Abenteuer bestehen muss, so geschehen mit „Jason Bourne“, dem Rückkehrer Matt Damon, dem hier Worte mit…